IServ-LinkIServ-Link

Suchen

Dass KURSiV-Lernpartnerschaften sowohl für Betriebe als auch für Schulen ein Gewinn sind, wurde bei der Unterzeichnung der 19. Lernpartnerschaft im Rahmen der Landkreisinitiative KURSiV (Kooperationen zwischen Unternehmen der Region und Schulen im Landkreis Vechta) deutlich.

In der Zeit vom 07.10. bis zum 14.10. haben 20 Schüler der Bercsènji Miklòs Iskola unsere Schule besucht. Zum Kennenlernen stand am Mittwochnachmittag Geocaching mit dem Fahrrad auf dem Programm.
Am Donnerstagmorgen zeigte Herr Fischer den ungarischen Schülern das Rathaus. Danach führte Herr Hagena die Gruppe vom Rathaus zu markanten Punkten in der Stadt und schließlich zur Zitadelle. Nachmittags hatten die ungarischen und die deutschen Kinder Gelegenheit, sich bei Wettkämpfen in der Sporthalle, die Herr Scheper vorbereitet hatte, näher kennenzulernen.
Einer der Höhepunkte der Woche war der Besuch des Musicals „Starlight Express“ am Freitag in Bochum.
Die Dümmerumwanderung am Samstag forderte den Schülern alles ab, aber dafür war als Ausgleich am Sonntag Familienprogramm.
Den zweiten Höhepunkt bildete am Montag der Besuch des Heideparks Soltau zusammen mit den Teilnehmern des deutsch-französischen Austauschs. Trotz der tiefen Temperaturen hatten alle viel Spaß.
Zum Abschluss gab es am Dienstag einen Multi-Kulti-Abend. Die Eltern sorgten mit einem tollen Buffet für das leibliche Wohl. Nach der Stärkung zeigten vier ungarische Schülerinnen einen Tanz. Dann folgte ein Lied, das der französische Kollege Lukas gedichtet hatte. Als schließlich Morphius eintraf und mit allen Kindern gemeinsam muszierte, war die Stimmung auf dem Höhepunkt. Nach einer kurzen Disco endete der Abend gegen 21:00 Uhr.
Am Mittwoch reisten dann sowohl die ungarischen als auch die französischen Gäste wieder ab. Die Vorfreude auf den Gegenbesuch im Frühjahr ist groß.


 

Gemeinsam mit Vertretern der Kreishandwerkerschaft und den angehörigen Betrieben organisiert die Geschwister-Scholl-Oberschule einmal jährlich den sogenannten Handwerkertag.

 Das St. Marienhospital arbeitet als Partner mit den Profilkursen "Gesundheit und Soziales" unserer Schule zusammen.

Die Firma Optikett GmbH arbeitet als Partner mit den Profilkursen "Wirtschaft" unserer Schule zusammen.

Die Firma Fritz Kathe & Sohn GmbH arbeitet als Partner mit den Profilkursen "Technik" und dem Fach "Werken" unserer Schule in den Bereichen Arbeiten mit Holz, Bauen und Wohnen und Einsatz moderner Techniken zusammen

Die Firma Michalowski GmbH arbeitet als Partner mit den Profilkursen "Technik" unserer Schule in den Bereichen Arbeiten mit Metall und Elektronik zusammen.

Zum Seitenanfang