IServ-LinkIServ-Link

Suchen

„Kurs Zukunft“ für Valensina und GSO Vechta

Im Rahmen des Projektes „Kurs Zukunft“ verlagerte der Kurs Profil Wirtschaft des 9. Jahrgangs der GSO Vechta den Unterricht in das Unternehmen Valensina nach Vechta/Spreda.

„Kurs Zukunft“ ist eine Initiative des Fachkräftebündnisses Nordwest unter der Federführung des Niedersächsischen Kompetenzzentrum (NieKE) an der Universität Vechta. Ziel der gleichnamigen Lernpartnerschaft zwischen der Geschwister-Scholl Oberschule Vechta und Valensina ist die Verbindung der modernen Berufswahlorientierung mit der praxis-und projektorientierten schulischen Bildung.

    

Unter dem Aspekt „Nachhaltige Entwicklung“ wurde dabei mit den Schülern des Kurses Profil Wirtschaft des neunten Jahrgangs der GSO Vechta ein Workshop unter der Leitung von Anna Schaffrath (NieKE) durchgeführt. Eine Betriebsbesichtigung und eine Diskussionsrunde mit der Geschäftsführung der Firma Valensina rundeten das Projekt ab und brachten den Schülern viele neue Eindrücke und Erkenntnisse.

In den folgenden Unterrichtsstunden werden die Dimensionen der Nachhaltigkeit sowie weitere Unterrichtsthemen am Beispiel der Firma Valensina weiter vertieft.

Die Partner erleben in der Zusammenarbeit nicht nur begeisterte Schüler, die durch moderne Unterrichtsmethoden motiviert werden, sondern erhoffen sich dadurch auch die Fachkräftesicherung in regionalen Unternehmen. Alle beteiligten freuen sich schon auf die nächsten gemeinsamen Aktivitäten, die schon für das kommende Halbjahr geplant sind.

© M. Grau

 

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen